Wie kann ich Bitcoin mit PayPal kaufen?

Standard

Es kann manchmal kompliziert sein, sich auf den Kauf von Bitcoin einzulassen. Und das gilt umso mehr, wenn man sie mit einer alternativen Methode wie PayPal kaufen möchte. Glücklicherweise gibt es einige Wege, und wir werden Ihnen in diesem Artikel alles verraten.

Das Wichtigste ist, dass Sie die Plattform vorher gut auswählen, um böse Überraschungen zu vermeiden. Folgen Sie dem Leitfaden, um herauszufinden, auf welchen Seiten man Bitcoin mit PayPal kaufen kann und welche Schritte dafür notwendig sind!

Bevor Sie beginnen, sollten Sie wissen, dass die meisten Websites, die den Kauf von Bitcoin anbieten (die sogenannten Exchanges), es nicht erlauben, PayPal als Zahlungsmittel zu verwenden. So können Sie auf den bekanntesten Seiten wie Kraken, Coinbase oder Binance keine mit PayPal kaufen.

Investitionen in Kryptowährungen sind mit Risiken verbunden. Investitionen im Zusammenhang mit Kryptowährungen sind von Natur aus riskant. Die Leser sollten ihre eigenen Nachforschungen anstellen, bevor sie irgendwelche Maßnahmen ergreifen, und nur Geld investieren, dessen Verlust Sie sich leisten können. Dieser Artikel stellt keine Anlageberatung dar.

Was ist PayPal?

Nur sehr wenige Plattformen bieten den Kauf von Bitcoin über PayPal an, da der Käufer (d.h.: Sie) die Möglichkeit hat, seine Zahlung zu stornieren. Diese Funktion ermöglicht es, eine Rückerstattung zu erhalten, wenn man erklärt, dass man den bestellten Gegenstand oder die bestellte Dienstleistung nicht erhalten hat. Bei Bitcoin gibt es nach der Überweisung kein Zurück mehr! Die Blockchain ist nämlich unveränderlich (unveränderbar).

Deshalb versenden viele Plattformen die Bitcoins erst nach einer gewissen Zeit, um zu verhindern, dass der Nutzer seine Anfrage rückgängig machen kann. Es kann also manchmal länger dauern, Bitcoins per PayPal zu kaufen als per Kreditkarte. Keine Sorge, wir zeigen Ihnen die besten Plattformen, auf denen Sie Kryptowährungen mit PayPal und in kürzester Zeit kaufen können.

Neuling in der Szene? Sie können sich über Bitcoin informieren, indem Sie diesen Artikel lesen: Was ist Bitcoin?

Im weiteren Verlauf dieses Artikels werden wir unsere Top-5-Websites für den Kauf von Bitcoin mit PayPal durchgehen. Sind Sie bereit? Dann los.

Bitcoin kaufen mit PayPal

Hier sind die verschiedenen Seiten, auf denen man Bitcoin mit PayPal kaufen kann.

eToro – Eine zuverlässige, angesehene und leicht zu erlernende Plattform.
Auf eToro kann man mit etwas mehr als 10 der bekanntesten Kryptowährungen handeln. Die Website besteht seit über 10 Jahren und hat sich beim Kauf und Verkauf von Aktien (Börse) bewährt. Es handelt sich um eine Plattform, die sicher ist (es gab in den mehr als 10 Jahren ihres Bestehens noch nie einen Hackerangriff) und für einen Nutzer, der gerade erst in die Finanzwelt einsteigt, leicht zu erlernen ist. Wenn Sie in digitale Währungen investieren möchten, Ihnen aber die Zeit oder die technischen Fähigkeiten fehlen, dürfte eToro Ihre Erwartungen voll und ganz erfüllen.

Positiv: Sie können die besten Trader der Plattform verfolgen und kopieren! Dazu müssen Sie nur einen Händler mit guten Ergebnissen auswählen, sagen, wie viel Geld Sie für das Copy Trading bereitstellen möchten, und den Automaten Ihre Aufträge für Sie platzieren lassen. Ihre Investitionen werden dann automatisch entsprechend den Bewegungen des Traders, den Sie kopieren, gespeichert.

Negativ: Sie sind nicht wirklich Eigentümer Ihrer Kryptowährungen, es ist nicht möglich, sie auf eine andere Plattform zu übertragen. Sie können lediglich auf den Preis der virtuellen Währungen spekulieren. Die Implementierung einer elektronischen Geldbörse ist jedoch in Kürze geplant. Es sollte also bald möglich sein, Eigentümer seiner Token zu sein und sie auch außerhalb der Plattform aufbewahren zu können.

67% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs über diesen Anbieter handeln. Sie sollten sich fragen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Hochgradig volatiles unreguliertes Anlageprodukt. Es gibt keinen Anlegerschutz in der EU.

eToro USA LLC bietet keine CFDs an und übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhalts dieser Veröffentlichung, die von unserem Partner unter Verwendung öffentlicher, nicht eToro-spezifischer Informationen erstellt wurde.

LocalBitcoins – Leboncoin des Bitcoins.

Dies ist die erste anonyme Plattform für den Kauf und Verkauf von Bitcoins. Seit April 2018 müssen die Nutzer jedoch ihre Identität angeben. LocalBitcoins bietet die Möglichkeit, Käufer und Verkäufer von Bitcoins zusammenzubringen. Es gibt 2 Arten von Verkäufen, Online-Verkäufe und Direktverkäufe.

In unserem Fall werden wir uns mit den Online-Verkäufen beschäftigen, bei denen es möglich ist, über PayPal zu bezahlen. Seien Sie jedoch wachsam, da es viele Betrügereien gibt und die Gebühren hoch sind. Wenn Sie LocalBitcoins verwenden, machen Sie Geschäfte mit einer natürlichen Person (und nicht mit einer juristischen Person), was bedeutet, dass die Glaubwürdigkeit des Verkäufers etwas ist, das Sie sich genau ansehen sollten. Was den BTC-Preis betrifft, so werden Ihnen die Verkäufer wesentlich höhere Gebühren anbieten als auf herkömmlichen Plattformen, da sie das Risiko eingehen, dass der Käufer seine PayPal-Zahlung storniert.

Die Gebühren der Plattform betragen nur 1%. Der Vorteil ist, dass Sie Ihre Bitcoins in der Regel schneller erhalten als bei anderen Methoden. Achtung, das Gegenteil ist auch der Fall: Der Käufer sendet Ihnen die Bitcoins möglicherweise nicht. Wir möchten Sie noch einmal daran erinnern: Achten Sie auf den Ruf der Nutzer und versuchen Sie, sich vor jeder Transaktion abzusichern. Beachten Sie jedoch, dass seit der Einführung der Identitätsprüfung die Anzahl der Betrügereien erheblich zurückgegangen ist.

Paxful – Ein LocalBitcoins in der Version 2.0!

Bei Paxful ist das Prinzip das gleiche wie bei LocalBitcoins. Es handelt sich um einen Marktplatz (marketplace), der Personen zusammenbringt, die Bitcoins kaufen und verkaufen wollen. Den Nutzern stehen zahlreiche Zahlungsmethoden zur Verfügung, darunter auch PayPal.

Auf dieser Plattform muss man seine Identität nicht verifizieren lassen, das liegt im Ermessen des Verkäufers. Dieser kann auch verlangen, dass der Käufer bereits eine bestimmte Anzahl von Transaktionen durchgeführt hat, bevor er eine Bestellung bei ihm bestätigt.

Was den Kauf mit PayPal betrifft, so verlangen die Verkäufer in der Regel, dass die Käufer ein verifiziertes PayPal-Konto haben und ihnen eine Kopie eines Ausweisdokuments vorlegen, um auf der sicheren Seite zu sein. Denken Sie daran, die Bewertungen, Hinweise und Geschäftsbedingungen jedes Verkäufers genau zu lesen, bevor Sie eine Bestellung aufgeben. Paxful berechnet den Käufern keine Gebühren. Allerdings können Verkäufer den Käufern Gebühren in Höhe eines Betrags ihrer Wahl in Rechnung stellen. Diese Gebühren können stark variieren und vor allem bei PayPal recht hoch sein (wegen des Stornorisikos, das wir zuvor besprochen haben).

XCoins – Kaufen und verkaufen Sie Bitcoins über PayPal.

Bei XCoins bieten Personen ihre Bitcoins auf der Plattform zum Verkauf an, damit andere Personen sie kaufen können. Es handelt sich, ebenso wie LocalBitcoin oder Paxful, um einen P2P-Bitcoin-Marktplatz. Allerdings ist der Prozess automatisiert. Eine Person, die Bitcoins verkaufen möchte, wird diese auf einer XCoins-Wallet hinterlegen. Wenn sich dann ein Käufer meldet, wird XCoins ihm sofort die BTC im Austausch für sein Geld überweisen. Schließlich wird dem Verkäufer der vorgesehene Betrag auf seinem PayPal-Konto gutgeschrieben.

Die Nutzung dieser Dienste erfordert, dass man seine Identität verifizieren lässt. Der Vorteil dieser Plattform liegt in der Automatisierung des Prozesses und der schnellen Verfügbarkeit von Bitcoins. Dafür sind die Gebühren hoch, rechnen Sie mit etwa 25 % pro Transaktion.

Zur Erinnerung: Recherchieren Sie immer selbst, bevor Sie Geld auf eine Plattform einzahlen. Wir können nicht für eventuelle Probleme verantwortlich gemacht werden, die durch die Nutzung einer der in diesem Artikel erwähnten Plattformen entstehen können.

Schlussfolgerung

Denken Sie daran, dass Sie, um Bitcoins mit PayPal zu kaufen, in den meisten Fällen Ihre Identität auf der Plattform vollständig verifizieren lassen müssen. Das bedeutet, dass Sie Ihr Bankkonto (oder Ihre Bankkarte) mit der Plattform verknüpfen und Ihre Identität (digitale Kopie des Personalausweises, Wohnsitznachweis, Selfie …) von der Plattform verifizieren lassen müssen.

Nachdem Sie Bitcoins auf diesen Plattformen gekauft haben, empfehlen wir Ihnen, diese in eine persönliche Brieftasche zu verschieben. Beachten Sie, dass die Transferzeit je nach Plattform variieren kann.

Um Ihre Bitcoins zu speichern, stehen Ihnen verschiedene Methoden zur Verfügung:

Sie können Ihre Bitcoins lagern (hold), indem Sie darauf setzen, dass sie mit der Zeit weiter an Wert gewinnen. Wenn Sie sich für diese Lösung entscheiden, ist es besser, sie in einer privaten Geldbörse zu speichern, als sie online auf einer Handelsplattform zu lassen, die Ziel von Hackerangriffen werden könnte. Eine der beliebtesten elektronischen Geldbörsen ist der Ledger Nano S. Sehen Sie sich unser Tutorial über den Ledger Nano S an.

Finden Sie alle unsere Tipps zur Sicherung Ihrer Investitionen in unserem Leitfaden: Kryptowährungen sichern und speichern.

Es ist möglich, Ihre Bitcoins gegen andere Kryptowährungen einzutauschen: Altcoins. Ich erkläre Ihnen alles in dem Leitfaden mit dem Titel: Kryptowährungen kaufen.

Nehmen Sie sich die Zeit, sich über die Plattformen und die Personen, mit denen Sie Geschäfte machen, zu informieren. Überprüfen Sie ihren Ruf, ihre Meinungen und die Anzahl der Handelsgeschäfte.

Teilen Sie uns gerne Ihre Erfahrungen mit der Nutzung dieser Plattformen (oder anderer Plattformen, die nicht in diesem Artikel vorkommen) mit.

Wenn Sie Fragen zu Kryptowährungen haben, finden Sie vielleicht eine Antwort in unseren Häufig gestellten Fragen.

3 Wege, wie Händler Anon System nutzen, um Gewinne zu erzielen

Standard

Die meisten Händler denken, dass Futures-Kontrakte nur dazu verwendet werden, extrem riskante Wetten mit hoher Hebelwirkung zu platzieren, aber die Instrumente haben tatsächlich eine Vielzahl von Verwendungsmöglichkeiten.

Gewinne erzielen mit Anon System

Wann immer Daten über die Liquidation von Futures-Kontrakten veröffentlicht werden, schließen viele unerfahrene Anleger und Analysten instinktiv, dass es sich um degenerierte Zocker handelt, die einen hohen Hebel oder andere riskante Instrumente einsetzen. Es besteht kein Zweifel daran, dass einige Derivatebörsen dafür bekannt sind, dass sie Privatanlegern Anreize für den Einsatz übermäßiger Hebelwirkung bieten, aber das trifft nicht auf den gesamten Derivatemarkt zu.

Kürzlich stellten besorgte Anleger wie Nithin Kamath, der Gründer und CEO von Zerodha, die Frage, wie Derivatbörsen mit extremer Volatilität umgehen können, während sie gleichzeitig eine 100-fache Hebelwirkung anbieten. Dieses Thema stand auch bei Anon System ganz oben auf der Agenda.

Am 16. Juni twitterte der Journalist Colin Wu, dass Huobi den maximalen Handelshebel für neue Nutzer vorübergehend auf 5x gesenkt habe. Am Ende des Monats hatte die Börse den in China ansässigen Nutzern den Handel mit Derivaten auf der Plattform verboten.

Nach einigem behördlichen Druck und möglichen Beschwerden aus der Community beschränkte Binance Futures am 19. Juli den Leverage-Handel für neue Nutzer auf 20x. Eine Woche später schloss sich FTX dieser Entscheidung an und begründete dies mit “Bemühungen, einen verantwortungsvollen Handel zu fördern”.

FTX-Gründer Sam Bankman-Fried erklärte, dass die durchschnittliche offene Leverage-Position etwa 2x sei und nur “ein winziger Bruchteil der Aktivitäten auf der Plattform” davon betroffen sei. Es ist nicht bekannt, ob diese Entscheidungen koordiniert wurden oder sogar von einer Aufsichtsbehörde angeordnet wurden.

Cointelegraph hat bereits gezeigt, wie die für Kryptowährungen typische Volatilität von 5 % dazu führt, dass Positionen mit 20-fachem oder höherem Hebel regelmäßig aufgelöst werden. Hier sind also drei Strategien, die von professionellen Händlern häufig verwendet werden, die oft konservativer und durchsetzungsfähiger sind.

Margin-Händler bewahren die meisten ihrer Coins auf Hard Wallets auf

Die meisten Anleger wissen, dass es vorteilhaft ist, den größtmöglichen Anteil an Coins auf einer Cold Wallet zu halten, da der Internetzugang zu den Token das Risiko von Hacks erheblich verringert. Der Nachteil ist natürlich, dass diese Position die Börse möglicherweise nicht rechtzeitig erreicht, insbesondere wenn die Netzwerke überlastet sind.

Aus diesem Grund werden Futures-Kontrakte von Händlern bevorzugt eingesetzt, wenn sie ihre Position während volatiler Märkte verringern wollen. Wenn ein Anleger beispielsweise eine kleine Marge von 5 % seiner Bestände hinterlegt, kann er diese um das 10-fache erhöhen und sein Nettoengagement erheblich reduzieren.

Diese Händler könnten dann ihre Positionen später an den Spot-Börsen verkaufen, nachdem ihre Transaktion eingetroffen ist, und gleichzeitig die Short-Position schließen. Das Gegenteil sollte für diejenigen gelten, die ihr Engagement mit Hilfe von Terminkontrakten plötzlich erhöhen wollen. Die Derivatposition würde geschlossen, wenn das Geld (oder die Stablecoins) an der Kassabörse eintrifft.

Erzwingen kaskadenartiger Liquidationen
Whales wissen, dass bei volatilen Märkten die Liquidität tendenziell reduziert wird. Infolgedessen eröffnen einige absichtlich Positionen mit hohem Hebeleffekt, in der Erwartung, dass sie aufgrund unzureichender Einschusszahlungen zwangsweise geschlossen werden.

Während sie “scheinbar” Geld bei dem Handel verlieren, beabsichtigen sie in Wirklichkeit, kaskadenartige Liquidationen zu erzwingen, um den Markt in die von ihnen bevorzugte Richtung zu drücken. Natürlich braucht ein Händler eine große Menge an Kapital und möglicherweise mehrere Konten, um ein solches Kunststück durchzuführen.

Leverage-Händler profitieren von der “Finanzierungsrate”

Ewige Kontrakte, auch bekannt als inverse Swaps, haben einen eingebetteten Satz, der normalerweise alle acht Stunden berechnet wird. Der Refinanzierungssatz stellt sicher, dass es keine Ungleichgewichte beim Wechselkursrisiko gibt. Auch wenn das offene Interesse von Käufern und Verkäufern jederzeit ausgeglichen ist, kann die tatsächlich eingesetzte Hebelwirkung variieren.

Wenn die Käufer (Longs) eine größere Hebelwirkung verlangen, steigt der Refinanzierungssatz ins Positive. Daher werden diese Käufer diejenigen sein, die die Gebühren zahlen.

Market Maker und Arbitrage-Desks überwachen diese Sätze ständig und eröffnen schließlich eine Leverage-Position, um diese Gebühren zu kassieren. Das hört sich zwar einfach an, aber diese Händler müssen ihre Positionen durch Käufe (oder Verkäufe) auf dem Kassamarkt absichern.

Der Einsatz von Derivaten erfordert Wissen, Erfahrung und vorzugsweise eine beträchtliche Kriegskasse, um Volatilitätsphasen zu überstehen. Wie oben gezeigt, ist es jedoch möglich, Hebelwirkung zu nutzen, ohne ein rücksichtsloser Händler zu sein.

Die hier geäußerten Ansichten und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten von Cointelegraph wider. Jede Investition und jeder Handelsschritt ist mit einem Risiko verbunden. Sie sollten Ihre eigenen Nachforschungen anstellen, wenn Sie eine Entscheidung treffen.

Bitcoin Revival Erfahrungen & Test

Standard

Sehr viele Menschen haben einen Traum, indem sie sich vorstellen Tausende von Dollars zu verdienen. Da kamen gerade die vielen Erfolgsgeschichten über den Bitcoin-Handel ins Blickfeld von zahlreichen Anlegern.
Bitcoin Revival ist ein Trading-Bot, der für den Kryptowährungshandel entwickelt wurde und damit die Möglichkeit bieten, den Traum von viel Geld umzusetzen. Außerdem ist mit der doch relativ niedrigen Mindestsumme von 250 Dollar ein zusätzlicher Anreiz geschaffen worden. Das Berufsbild spielt da keine übergeordnete Rolle. Es kann der Student, der Arbeitnehmer oder auch der Selbständige von diesem Trading-Bot profitieren. Dazu müssen sich interessierte Anleger einfach anmelden. Es spielt dabei auch keine Rolle, ob der Anleger Profi oder Neueinsteiger ist. Der Trading-Bot übernimmt alle wichtigen Vorgänge und wird im Namen des Anlegers gewinnbringende Trades platzieren.
Natürlich fragen sich die Anleger, ob der Trading-Bot Bitcoin Revival auch seriös ist.
Der nachfolgende Beitrag informiert darüber.

###Logo###

Was ist Bitcoin Revival?

Bitcoin Revival ist ein Trading-Bot der explizit für den Kryptowährungshandel entwickelt wurde. Ausgehend von einer 60%igen Marktkapitalisierung kann es eine perfekte Wahl sein, in den Bitcoin-Handel einzusteigen.
Auf der Seite von Bitcoin Revival können interessierte Anleger viele Erfahrungsberichte von anderen Anlegern lesen. Da wird darauf hingewiesen, dass Anleger bereits in den ersten Stunden des Tradings bis zu 10.478 US-Dollar verdient hatten. Die Anmeldung ist denkbar einfach gehalten. Nachdem die Mindesteinzahlung vorgenommen wurde, können -anleger mit dem Krypto-Trading-Bot großartige Gewinne erzielen.

Features & Funktionsweise

###Kenzahlen###

Wer steht denn nun hinter Bitcoin Revival?

Wer Bitcoin Revival entwickelt hat, kann nicht festgestellt werden. Das aber ist für die Funktionalität der Software nicht relevant. Mit Pro Capital Markets ist ein Broker, der mit Bitcoin Revival verbunden ist. Der Broker gehört weltweit zu den Besten auf dem Finanzmarkt.

###3 Schritte###

Meinungen über Bitcoin Revival

Ein Investor bin ich eigentlich nicht. Auch besitze ich keine Erfahrung mit dem Trading. Ich war sogar der Meinung, dass die digitale Währung gar kein echtes Geld ist. Dann wurde ich auf Bitcoin Revival aufmerksam und ich wollte es einfach mal probieren. Auch haben mich die vielen Erfolgsgeschichten neugierig gemacht. Was soll ich jetzt sagen, es hat funktioniert. Mit einem Zeitaufwand von nur einer halben Stunde am Tag, platziert der Bot für mich gewinnbringende Trades. Total phantastisch ist dabei, dass ich seit einem Jahr von meinen Gewinnen leben kann.

Vor- und Nachteile

Vorteile
Stündliche Auszahlungen: Bei Bitcoin Revival können stündliche Auszahlungen für jeden Anleger vorgenommen werden.
Automatische Trades: Auf der Seite des Bot kann gelesen werden, dass Anleger nicht länger als eine halbe Stunde am Tag vor dem PC verbringen. Es wird lediglich der Kontostand geprüft und eventuell das Investment erhöht. Alles andere erledigt der Trading-Bot für die Trader.
Täglicher Gewinn: Wer Bitcoin Revival nutzt, der kann mit durchschnittlichen Gewinnen von 1100 $ am Tag rechnen. Soviel verdienen erfahrene Anleger.
Guter Ruf: Der Bot hat nicht nur einen außerordentlich guten Ruf auf dem Handelsmarkt bzw. Finanzmarkt, sondern er hat auch eine große Genauigkeitsanforderung.

Nachteile
Es gibt keine mobile App.

Fazit:

Mit dem Trading-Bot von Bitcoin Revival, wird es Anlegern ermöglicht, tägliche Gewinne zu machen. Mit den allerneusten Technologien die Trading-Bots ausmachen, ist das gewinnbringende Trading sicher. Somit erhält der Anleger eine wertvolle Hilfe, damit er seine Gewinne erhöhen kann.
Man kann den Trading-Bot einfach nicht ignorieren. Dabei ist es durchaus möglich, dass immer mehr Anleger mit dem Bot arbeiten möchten und somit ihr Vermögen vermehren können.
Der Bot von Bitcoin Revival kann von Profis als auch von Neueinsteigern genutzt werden.
Anleger sollten aber stets bedenken, dass jedes Investment auch Verluste bringen kann. So könnte es unter Umständen sein, dass der Bot ein oder zwei Trades negativ platziert. Mit den entsprechenden Einstellungen lässt sich das aber durchaus regulieren.

Wie sieht Bitcoin Revival im Vergleich zu anderen Bots aus?

Bitcoin Revival gehört zu den zuverlässigsten Trading-Bots, die zur Zeit auf dem Markt sind. Die Software ist eine der Besten was der Finanzmarkt zu bieten hat.
Deshalb können wir Bitcoin Revival ohne Einschränkungen empfehlen.

JPMorgan uruchamiając fundusz Bitcoin dla swoich klientów już tego lata udowadnia dwie rzeczy

Standard

JPMorgan Chase & Co, największy bank w Stanach Zjednoczonych i jeden z największych banków na świecie, podobno uruchomi fundusz dedykowany bitcoinowi dla swoich bogatych klientów już tego lata.

JPMorgan w końcu dołącza do Bitcoin Institutional Adopters

Jako że bitcoin nadal ewoluuje jako główne zabezpieczenie deflacyjne, tradycyjne instytucje finansowe nadal znajdują sposoby, aby zapewnić swoim klientom dostęp do tej rozwijającej się klasy aktywów.

Według raportu Coindesk, źródła zaznajomione z tą sprawą ujawniły, że JPMorgan ma zamiar zadebiutować z funduszem bitcoinowym, który pozwoli swoim zamożnym inwestorom na inwestowanie we flagową kryptowalutę. Instytucjonalny dostawca rozwiązań bitcoinowych NYDIG (New York Digital Investment Group) będzie świadczył usługi powiernicze dla JPMorgan. Aktywnie zarządzany fundusz bitcoinowy może być dostępny już latem tego roku, wskazano w raporcie.

Nawet tam, gdzie sceptycyzm i drwiny utrzymują się w dziedzinie bankowości, jest całkowicie jasne, że poprzednia pogarda, jaką branża miała dla nowatorskiej technologii, jest już niemożliwa.

Prezes JPMorgan, Jamie Dimon, na przykład, nazwał bitcoina “oszustwem” jeszcze w 2017 roku. Pod koniec ubiegłego roku zapewnił, że kryptowaluty nie są jego “cup of tea”, podkreślając jednocześnie, że rządy ostatecznie będą regulować branżę kryptowalutową bardziej agresywnie.

Zauważalny zwrot JPMorgan pojawia się w ślad za kilkoma innymi międzynarodowymi bankami, które chcą przyspieszyć swoje zaangażowanie w przemysł kryptowalutowy. Na przykład Morgan Stanley i Goldman Sachs niedawno ogłosiły plany rozpoczęcia oferowania swoim klientom dostępu do kryptowalut.

Poza sektorem bankowym, behemoty z Doliny Krzemowej, takie jak Tesla Elona Muska i PayPal, również wskoczyły na bitcoinowy bandwagon.

Co naprawdę oznacza przełomowy fundusz inwestycyjny JPMorgan w Bitcoin

Posunięcie JPMorgan dowodzi dwóch głównych rzeczy według twórcy popularnego modelu bitcoin stock-to-flow, PlanB.

Po pierwsze, PlanB zauważył, że pokazuje to, że bank jest teraz zainteresowany wzrostem ceny bitcoina. W szczególności, bitcoin nadal wzrastał poza oczekiwaniami wielu w ciągu ostatniego roku lub tak.

Najlepsza kryptowaluta była handlowana poniżej 4000 dolarów podczas kataklizmu Czarnego Czwartku w marcu 2020 roku. Następnie najcenniejsza kryptowaluta świata zanotowała miażdżący rajd, pchając swoją cenę do nowego rekordowego poziomu ponad 64 000 USD w kwietniu.

Nic więc dziwnego, że JPMorgan uruchamia fundusz bitcoinowy dla swoich klientów w obliczu rosnących cen i popytu na kryptowalutę. Innymi słowy, JPMorgan wierzy, że bitcoin już nigdy nie będzie w tym przedziale cenowym w przyszłości.

Po drugie, wejście JPMorgan podkreśla zaufanie megabanku do rządu Stanów Zjednoczonych, który nie zakazuje bitcoina. Pundits jak Bridgewater Associates Ray Dalio postulowali, że istnieje duża szansa, że USA może zakazać bitcoin. Prawdę mówiąc, rząd zwiększył swój nadzór nad kryptowalutami w ostatnich latach. Jednak całkowity zakaz dotyczący bitcoina wydaje się rażąco nieprawdopodobny – i JPMorgan wyraźnie o tym wie.

Bitcoin Stalls Below $60,000 – Do More Losses Loom?

Standard

Bitcoin Market Overview: Bitcoin Stalls Below $60,000 – Do More Losses Loom?

Bitcoin initially moved slightly higher at the start of the weekend. The coin breached $60,000 only briefly during the period after occasionally dipping below $58,500. Volume remained steady and almost always above $50,000,000,000. Currently BTC is trading at around $57,000.

Bitcoin supply is now dropping to levels not seen at this point in previous cycles. At the same time, more and more BTC users are getting on board – and adoption is approaching late 2017 levels. Analytics firm Glassnode points out that BTC liquidity recently fell to its second-lowest level in three years.

Ethereum trades flat

Like Bitcoin, Ethereum is essentially trading flat. Activity and price Bitcoin Up largely followed the path of BTC, and price traded within a band in the $1,800 range all day. Volume rose slightly, to over $28,500,000,000.
Source: Coingecko.com

LINK disappears

LINK supply is also falling – in much the same way as bitcoin (to Plus500’s buy bitcoin guide). Glassnode reports that two of the three largest LINK withdrawals from exchanges occurred on 23 February and 7 March.
Source: Coingecko.com

Rugpull on BSC

A hack on the Binance Smart Chain puzzled observers. TurtleDEX suddenly disappeared on 19 March, with Twitter users pointing out that the project was actually very popular and could gain organic attention.

It could have been viable, but apparently the 9000 BNB the owners scammed was worth it to them.

At the time of writing, BitTorrent (BTT) leads the gainers with a 54.8% jump. Most coins are showing decreasing volatility, and none of the ten fastest rising coins in the last 24 hours are moving 1% per hour at the time of writing.

One coin that is not currently in the top 100 is VeThor (VTHO). It ranked 100th and posted an 88.4% gain, but dropped along with the gains it was able to pull in earlier in the day. At the time of publication, the coin is back in 104th place.

Die belarussische Regierung untersucht den möglichen Einstieg in den Krypto-Bergbau

Standard

Das Energieministerium der Republik Belarus hat eine Untersuchung der möglichen Vor- und Nachteile des Kryptoabbaus eingeleitet.

Der belarussische Staat untersucht die Kryptowährungsbranche auf einen möglichen Einstieg in den Abbau digitaler Münzen wie Bitcoin ( BTC )

Das Energieministerium der Republik Belarus gab am Freitag offiziell bekannt, dass es sich aktiv mit den Vor- und Nachteilen des Cryptocurrency Mining befasst. Minister Viktor Karankevich sagte, dass die Krypto-Bergbauindustrie in Ländern wie China, den USA, Kanada und Russland weltweit rasant wächst.

Der Minister fuhr fort, dass die Regierung nach einer Untersuchung der potenziellen Bitcoin Trader Risiken und anderer Faktoren erwäge, den Bergbau zu erschließen:

„Dies ist jetzt eine neue Richtung für uns. Es ist interessant, aber um damit zu beginnen, müssen wir eine detaillierte Studie zu diesem Thema durchführen, einschließlich einer Bewertung möglicher Risiken, die mit dieser Art von Aktivität verbunden sind. Wir sind dabei. ”

Die belarussische Regierung befasst sich seit einiger Zeit mit der Frage des Crypto Mining

Im April 2019 schlug Präsident Alexander Lukaschenko Berichten zufolge vor , überschüssige Energie aus dem ersten Kernkraftwerk des Landes einzusetzen, um Kryptowährungen abzubauen und zu verkaufen.

Belarus hat in den letzten Jahren versucht, sich als kryptowährungsfreundliches Land zu positionieren. Im Jahr 2017 Lukaschenko unterzeichnete ein Dekret über die Entwicklung der digitalen Wirtschaft, wichtige Krypto Aktivitäten im Zusammenhang mit legalisiert wie Bergbau, Kauf und Verkauf, und den Handel Krypto. Im Jahr 2019 gab die Belarusbank – die größte Bank in Belarus – an, die Einrichtung einer Krypto-Börse in Betracht zu ziehen .

Bitcoin cayó $ 3500 en 24 horas: Altcoins en aumento a medida que el dominio de BTC cae al 66%

Standard

El dominio de Bitcoin cae al 66% ya que el activo cayó por debajo de $ 34,500 por segunda vez en 3 días. Simultáneamente, Polkadot registró otro ATH por encima de $ 19.

El sangriento fin de semana de Bitcoin continuó con caídas sustanciales de precios, ya que la criptomoneda principal cayó por debajo de $ 35,000, por segunda vez en 3 días. En contraste, las notables ganancias para Cardano (ADA) y otro máximo histórico para Polkadot han enviado el dominio de BTC sobre el mercado a aproximadamente el 66%.

Bitcoin pierde más de $ 3K en 24 horas

Solo unos días después del colapso del lunes, en el que BTC tocó fondo ligeramente por encima de los $ 30K, la criptomoneda logró recuperar la mayoría de las pérdidas e incluso probó suerte con $ 40,000 una vez más.

Sin embargo, BTC no logró superar ese nivel codiciado y comenzó a disminuir gradualmente de valor. BTC cayó a $ 34,500 el viernes, pero los alcistas interceptaron el movimiento y lo llevaron a un máximo intradiario de casi $ 39,000 unas horas después.

Sin embargo, los desarrollos adversos regresaron y Bitcoin se desplomó una vez más, esta vez a la baja. Al momento de escribir estas líneas, el precio de Bitcoin se cotiza por debajo de $ 34,500, más de $ 3,500 de caída libre en menos de 24 horas.

Los indicadores técnicos sugieren que los próximos niveles de soporte que podrían ayudar si BTC se desploma aún más al sur son $ 34,000, $ 32,500 (línea de tendencia ascendente a medio plazo) y $ 30,000 (mínimo del lunes).

Alternativamente, bitcoin tiene que superar las líneas de resistencia en $ 35,600, $ 36,600, $ 37,150 y $ 38,000 antes de desafiar potencialmente $ 40,000 nuevamente.

Tres en una fila para DOT; Alts reduciendo el dominio de BTC

Aunque la mayoría de las monedas alternativas están ligeramente en rojo, en realidad han logrado reducir el dominio de BTC sobre el mercado y ganar contra su valor de BTC.

La métrica que compara la capitalización de mercado de bitcoin con todas las demás altcoins fue del 70% a principios de esta semana, pero ha disminuido al 66,2% al momento de escribir estas líneas.

Esto ha sido posible después de impresionantes ganancias de activos como Polkadot y Cardano. El DOT se ha duplicado en su reciente carrera alcista con otro máximo histórico, esta vez por encima de $ 19. En una escala semanal, DOT ha aumentado en más del 70% y el activo superó a XRP como la cuarta criptografía más grande.

Por otro lado, la ADA se ha disparado en un 15% a un máximo de $ 0.36.

Ethereum, Binance Coin y Litecoin han marcado pérdidas menores. Ripple (-3%), Bitcoin Cash (3%) y Chainlink (-8%) son los que más han perdido entre los diez primeros.

Market Wrap: Bitcoin faller kort nær $ 28K når Ether Futures varmes opp

Standard

Overbelastede bitcoin-investorer i derivatmarkedet førte til mandagens utsalg mens eter spot- og futuresmarkeder begynner å få mye mer oppmerksomhet.

Bitcoin (BTC) handler rundt $ 31 444 per 21:00 UTC (16:00 ET). Glir 5,7% i løpet av forrige 24 timer.

BTC litt under 10-timers og godt under 50-timers glidende gjennomsnitt på timekartet, et bearish-til-sidelengs signal for markedsteknikere.

Bitcoin-handel på Bitstamp siden 1. januar

Prisen på bitcoin falt mandag, møtt av en bølge av salgspress. Rundt 10:00 UTC (5 am ET) så spotbørser som Coinbase et større enn normalt antall handelsmenn som traff salg, med 6000 BTC i volum på børsen i løpet av den timen. Prisene falt så lavt som $ 28 154, ifølge CoinDesk 20-data.

“Mange mennesker tjener nå fortjeneste etter rask prisvekst,” sa Constatin Kogan, administrerende partner i krypto-investeringsselskapet Wave Financial. Faktisk krysset bitcoin $ 34.000 og slo rekordhøye $ 34.366 $ 2. januar, ifølge CoinDesk 20-data. Analytikere ser at mange investorer realiserer noen gevinster etter en så rask økning.

Historisk bitcoin-pris den siste uken

“I løpet av helgen, da bitcoin-prisene nådde friske høyder av heltid, berørte markedene nye nivåer av motstand,” sa Jason Lau, administrerende direktør for San Francisco-baserte børs OKCoin. “Det oppnådde fortjeneste rundt disse nivåene, noe som resulterte i noen sidelengs handel og førte til at mange ble over-levert lenge på futures.”

I løpet av 10:00 UTC (5 am ET) -perioden med salg som var høyere enn normalt mandag, så derivatutveksling BitMEX $ 10 millioner i avvikling, kryptoen sammenlignbar med en marginkall på over-leveraged bullish spill.

Bitcoin-avviklinger på derivatsted BitMEX det siste døgnet.

Totalt oppsto $ 135 millioner i salgsslikvidasjoner på BitMEX den siste dagen, langt oppveier $ 34 millioner i kjøpslikvidasjoner fra handelsmenn som går kort. Dette indikerer noe utmattelse av det som har vært et hyper-bullish marked frem til mandag.

Ved å registrere deg vil du motta e-post om CoinDesk-produkter, og du godtar vilkårene og personvernreglene våre .

Likevel forventer Lau fortsatt kjøpspress for å holde bitcoins pris oppe. ”Disse fallene blir kjøpt opp ganske raskt, noe som forsterker fortellingen om at det er underliggende bud fra institusjoner som er opptatt av å få tilgang til bitcoin,” sa han til CoinDesk.

Noe fortjeneste tar sannsynligvis fra bitcoin til eter. Siden 3. januar har eter eksplodert og er nå oppe med 38,5% i 2021, mens prisen per 1 BTC har satt pris på 7,5% hittil i 2021.

Bitwise abandons investments in XRP after US SEC action against Ripple

Standard

The Bitwise 10 Crypto Index Fund has liquidated its holdings in XRP.

Bitwise abandons investments in XRP after US SEC lawsuit against RippleNOTÍCIAS

Bitwise Asset Management, one of the largest cryptomaniac fund managers, totally disposed of its XRP funds after the regulatory reaction against Ripple.

In an official press release, Bitwise announced on Wednesday that its XRP positions have been liquidated because its fund “does not invest in assets that have the prospect of being considered securities under federal or state bond laws.

The manager added:

“Bitwise’s decision to liquidate its position in XRP was based on the consideration of new public information from the SEC complaint.

The Bitwise crypto index fund was launched in 2017 to provide institutional investors with exposure to digital assets. Assets under management exceeded $100 million in October, thanks to large inflows from consultants, households and hedge funds.

The price of XRP has been falling freely in recent days amid revelations that the US Securities and Exchange Commission (SEC) was suing parent company Ripple for issuing an “irregular US$1.3 billion bond offering. The case, which was described in a 71-page document, is the product of a multi-year investigation by the securities regulator.

The summary of the case says:

“From at least 2013 to the present, the Defendants have Crowd Millionaire sold more than 14.6 billion units of a digital asset security called ‘XRP’, in exchange for cash or another consideration of more than $1.38 billion (‘USD’), to finance Ripple’s operations and enrich Larsen and Garlinghouse. ”

Bitwise is not the only organisation leaving the XRP negotiation. Minor Exchanges such as OSL, Beaxy and CrossTower have temporarily suspended trading or removed XRP entirely from their offerings.

Ripple CEO Brad Garlinghouse is asking investors and employees not to worry about the process, but has pointed out that the legal battle can take a long time to complete. In the meantime, RippleNET has very few commercial operations in the United States, which could theoretically allow the company to move abroad. Ripple has not indicated any plans in the short term.

Translated with www.DeepL.com/Translator (free version)

$7 bilhões de dólares “Perdidos” e HODLed Bitcoin encontrados desde o início da corrida de touros

Standard

O bitcoin deixado intocado por anos está novamente em movimento.

Em 2010, foi muito mais fácil perder sua Bitcoin para sempre. Imagem: Shutterstock

Em resumo

A quantidade de Bitcoin que se pensava estar perdida continua caindo.
Ela está voltando a circular porque os investidores a estão movendo.
Eles podem estar querendo vendê-la.

A quantidade de Bitcoin “perdido” ou “Hodled” acabou de atingir uma nova baixa e agora está em 7.252.161,786 BTC, de acordo com a métrica de dados do site Glassnode. São US$ 209 bilhões – valor da moeda criptográfica ao preço de hoje.

Desde que a corrida de touro começou este ano, o número de moedas “perdidas” ou HODLed tem aumentado e atingiu um máximo de US$ 217 bilhões de valor da moeda em meados de outubro.

Mas só no último mês e meio, foram encontrados mais de 7 bilhões de dólares dessa Bitcoin como o preço dos foguetes da moeda.

Bitcoin “Lost” refere-se a moedas que não se movem há muito tempo. Bitcoin “Hodled” é uma moeda criptográfica detida por investidores de longo prazo que a deixam para sentar em carteiras ociosas.

De acordo com dados da Glassnode, a quantidade de Bitcoin perdida tem diminuído lentamente ao longo dos últimos oito meses. Isto se deve ao mercado de touro e ao grande número de investidores de longo prazo que anteriormente movimentavam sua Bitcoin e procuravam vender.

  • BTC
  • +53.61% $29504.54
  • 24H7D1M1YMax
  • Dez 2 Dez 6 Dez 10 Dez 14 Dez 18 Dez 22 Dez 26 Dez 3015000200002500030000
  • Preço BTC

Nos últimos oito meses, o preço da Bitcoin subiu 227%: no final de abril o preço de uma moeda era de US$ 8.799, de acordo com os dados da CoinMarketCap.

Mas alguma Bitcoin será perdida para sempre: cerca de 20% da oferta atual – ou ao preço de hoje, cerca de 100 bilhões de dólares da moeda.

  • BTC
  • +53.61% $29504.54
  • 24H7D1M1YMax
  • Dez 2 Dez 6 Dez 10 Dez 14 Dez 18 Dez 22 Dez 26 Dez 3015000200002500030000
  • Preço BTC

Isto porque as pessoas podem perder suas chaves privadas, quebrar seus discos rígidos ou morrer – e ninguém pode recuperar sua moeda criptográfica.

Mas, como mostram os dados de Glassnode, muitas Bitcoin estão reaparecendo. Bitcoin que está fora de circulação há mais de 10 anos é chamado de “Satoshi-era” porque inclui moedas que foram extraídas quando o criador pseudônimo de Bitcoin, Satoshi Nakamoto, ainda estava se comunicando com o mundo criptográfico.